Deutsch Englisch
Sprache: 
 

LESESTOFF: Plattenspieler und alte Motorräder haben viele Gemeinsamkeiten. Beidesmal dreht sich etwas, und es ertönt Musik. Wenn also die Lieblingsplatte auf dem Teller rotiert, macht das Schmökern in der neuen Ausgabe von "Klassik Motorrad" doppelt Freude. Ab SOFORT im guten Zeitschriftenhandel.

NEU: Musik aus dem Koffer. Ein ursprüngliches
Stereo-Erlebnis vermittelt der Philips AG 9125
Kofferplattenspieler
. Mit Keramik-Abtastsystem
und zweimal zwei Watt Röhrenpower. Großer Praxisreport
unter www.klassik-lust.de, Rubrik "Klang"

NEU: Wieder eine "Weltneuheit" auf Schiller-Phono.
Diesmal der Rubber Fluid-Tonarm. Seine
Besonderheit ist das ultrarobuste Gummilager.
Kann das funktionieren? Wie, das lesen Sie
unter "Tonarm DIY".

Die Magie der rotierenden und dabei Musik produzierenden Vinylscheibe begeistert im Digital-Zeitalter mehr denn je. Lassen Sie sich auf den folgenden Seiten von wundervollen Vinyl-Abspielapparaturen faszinieren und zu klangvollen Experimenten einladen.
Mit freundlichem Gruß: Jo Soppa

35000 Euro für einen originalen Kondo KSL M-77-Vorverstärker oder 100 Euro für eine  bestückte Platine mit der raubkopierten M-77-Schaltung aus China? Das kann als Einladung zum Experimentieren verstanden werden, zumal ich für meine Braun CV 11-Endstufe noch eine taugliche Vorstufe auf dem Wunschzettel und das passende CSV 13-Gehäuse dazu im Regal hatte. Hier das Ergebnis. In "echt" tönt es nochmal ganz anders, aber der Clip gibt einen guten Eindruck vom Klangcharakter wieder. Offen, klar, detailreich mit schöner, lifehaftiger Dynamikschattierung. Im "Dauertest" wird sich jetzt zeigen, was von "made in China" zu halten ist. Noch ein paar Details: Netzteil dreiteilig und ausgelagert (im ausgebeinten Braun D 25-Diaprojektor), Elac Miracord 50 H2-Plattenspieler in Vollholz-Zarge mit Thorens TP 11-Tonarm-Umbau auf 12 Zoll, B&O-SP1-System mit Schiller-Phono Nadelträgerversteifung, Thöress Schallwände mit 30 cm Breitbandsystemen und zusätzlichen vertikal abstrahlenden Beyma-Hochtönern,  verdrillter, gewebeummantelter 0,8er Kupferlackdraht als Lautsprecherverkabelung. Viel Spaß.l


RÖHRENVERSTÄRKER PFEIFT. Ein Fall aus der Praxis. Wie das Problem gelöst wurde, lesen Sie in der Rubrik "Tipps".