Deutsch Englisch
Sprache: 
 

Man kann nicht alles behalten. Die Angebote des Monats...

 

 

 

ERA Plattenspieler, Modell 444:


Rarität aus Frankreich. Der legendäre Plattenspieler-Konstrukteur J.C. Verdier  (Platine Verdier) hatte hier seine Finger im Spiel.  Typisches 70er Jahre Design. Außergewöhnlicher Tonarm mit raffiniertem Vertikallager mittels gekreuzter Stahlbänder. H-förmiges Armprofil. Kunststoff-Headshell mit Reparaturklebung. Am Gehäuse seitlich behobener Furnierschaden (siehe Bilder).  Voll funktionsfähig. Spielt sehr schön. Mit neuwertigen, zeittypischen Ortofon-System.  Insgesamt sehr gepflegt, Nichtrauchergerät.

 

Sorry, mittlerweile verkauft (sorry, player has been sold)


ERA 444 aus Frankreich. Riemengetriebener Plattenspieler-Klassiker mit bemerkenswert pfiffigen Detaillösungen

Tonarm-Raffinesse: Die vertikale Lagerung übernehmen dünne, gekreuzte Metallbänder. Leichtgängig und absolut spielfrei

Der besteht sogar den Klavierplatten-Test. Die Kunststoff-Headshell ist am Übergang zum H-förmigen Tonarmrohr behutsam geklebt worden. Ein typischer ERA-Schaden, der durch ein zu stramm angezogenes Klemmgewicht (vorne zu sehen) verursacht wurde